Kostenfreie Beratung

Sie haben Fragen?

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und lassen Sie sich kostenfrei und unverbindlich beraten:
Anrede:
Herr   Frau
Vorname:

Nachname:

Telefon:

Email:

Ihr Anliegen:

News / Aktuelles

Website und Online Marketing für Fachärzte
„ Xanthelasmen entfernen Bad Godesberg“ „Schme...
... zweiten Internetauftritt für unsere Praxisgemeinschaft
Herzlichen Dank für eine außerordentlich intensiv...
Praxis für Mikrobiologische Therapie
Wir freuen uns, Frau Dr. med. Petra Reetze-Bonord...
Zahnarzt in Heidelberg Kirchheim - Dr. Krigar & Kolleginnen mit neuer Praxishomepage
Dr. Krigar & Kolleginnen - Zahnarzt in Heidelberg...
Online Marketing für Zahnärzte
Zum Wochenende möchten wir Sie gerne auf folgende...

Beratung für Mediziner

Nicht nur Mediziner, sondern auch Unternehmer. Das sind die Grundlagen, auf denen das erfolgreiche Führen einer Arztpraxis beruht. Voll Schwung und Elan gehen junge Absolventen/Innen nach erfolgreichem Studien-,. und Praxisabschluss in das zukünftige Berufsfeld. Um von Anfang an auf der sicheren Seite zu sein und neben medizinischem Fachwissen auch das nötige Unternehmer Know-How zu bekommen, ist es ratsam, genau so wie bei medizinischen Diagnosen, auf das Urteil eines Fachmannes zu bauen.

Der erste Schritt in die Selbstständigkeit, ist die genaue Ermittlung des Wertes einer Praxis. Diese Einschätzung ist in zwei Bereiche gegliedert. Der eine umfasst den materiellen Wert einer solchen, der andere den ideellen. Unter den ersten fallen Instrumente, Einrichtung und sämtliches Verbrauchsmaterial, der andere fusst auf Goodwill. Untermauert wird dieser Wert auf der von einem Steuerberater vorgelegten und errechneten Gewinn-und Verlustrechnung, neben Berechnungen der Ärztekammer. Auch Zustand der Praxis, Standort, potentielle Frequenz, sowie Funktionstüchtigkeit sind entscheidende Kriterien.

Die Praxis eines Arztes bedarf, wie jedwedes andere Unternehmen, Investitionen. Hier ist grundlegend zwischen Eigenkapital und Fremdfinzierung zu unterscheiden. Jedoch ist es mit dem Vorhandensein von Kapital noch lange nicht zu Ende. Sehr entscheidend ist dabei die Mittelverwendung, nämlich ob das Kapital kurz-, mittel,- oder langfristig zur Verfügung steht und in welcher Art und Weise es eingesetzt werden wird. Hier bedarf es einem sehr gut durchdachten und auf reellen Fakten beruhenden Finazierungskonzept. Das Grundlegendste und Wichtigste dabei ist, dass die Liquidität einer Arztpraxis jederzeit sichergestellt ist. Fehlt diese Sicherstellung, kommt es unweigerlich zum Konkurs. Es empfiehlt sich, von Beginn weg mit einem Betriebsmittel-, oder Kontokorrentkredit für etwaige Vorfinanzierungen von Anlaufkosten zu arbeiten. Auch über das beabsichtigte Invetitionsvolumen, das in Form von langfristigen Finanzierungen zur Geltung kommen soll, ist eine sehr kluge und vorausschauende Planung notwendig. Denn auch die beste und preiswerteste Finanzierungsmöglichkeit, kann unrentable Investitionen nicht rentabel machen.

Daher bieten wir Medizinern/Innen unser langjähriges Fachwissen auf diesem Gebiet an. Die Möglichkeiten sind zahlreich. Wir beraten über Kooperationsmöglichkeiten unter Medizinern, die durch Reformansätze in der Gesetzgebung der Gesundheitsmodernisierung, möglich gemacht werden, über Vertragsabwicklung, Versicherungskonzept, Fusions-, Investitions-, Konzeptberatung bis zum Medizinischen Versorgungszentrum alles Wissenswerte über und rund um den großen Bereich "Mediziner in der Praxis".

Die Eurokrise, über die die Medien nicht müde werden zu berichten, bietet gerade jetzt die Chance für Investoren, innerhalb von Medizinischen Einrichtungen in Sachwerte zu investieren. Nutzen auch Sie diese Chance und nehmen sie profesionelle Beratung für Mediziner in Anspruch. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Name:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht: